Alle Beiträge von Thomas & Ruth

NEWS – Der neue Anbetungsraum

Voller Dankbarkeit blicken wir auf die letzten Monate zurück, in denen wir Schritt für Schritt einen Raum über der Sakristei unserer Kirche so renoviert haben, dass er als Anbetungsraum für das HOPE genutzt werden kann.

Ab dem März 2017 wurde uns zunehmend bewusst, dass unser bisheriger Ort, die Kapelle eines Altenheims, sich nur noch begrenzt nutzen lässt. Für HOPE weitere Gebetsblöcke anzufangen, oder auch nachts anzubeten, war nicht regelmäßig möglich. Das ist jedoch notwendig für eine 24/7 Anbetung.

Auf der Suche nach einer Lösung erinnerten wir uns an den bis dahin schon lange nicht mehr genutzten Raum über der Sakristei unserer Kirche in Bornheim. Diesen durften wir für die Zwecke eines Gebetsraumes für eine 24/7 Anbetung renovieren und umgestalten. Nun ist er ein neuer Gruppen- und Gebetsraum für HOPE, für die Gemeinde und darüber hinaus. Am 21. Septemer 2017 geht’s im neuen Gebetsraum los! Weitere Infos dazu findest du hier.

Hier ein paar Eindrücke:

Voher: Alles muss raus.

Auch während der Renovierung gab’s spontane Lobpreis-Sessions!

Und Jesus immer mitten drin.

Die erste Teppichfliese 🙂

Auf dieses Depositorium, auf dem die Bibel liegt, wird das Allerheiligste später ausgesetzt.

40 Stunden IN HIS PRESENCE

40 Stunden IN HIS PRESENCE, heute am 5. und morgen am
6. November 2016  in der Kapelle St. Josef und in der Pfarrkirche
St. Sebastian, Bornheim-Roisdorf.

Viele Stunden stiller ANBETUNG und fünf Stunden Lobpreis im
GEBETESHAUSSTIL mit PROPHETIC WORSHIP mit vier  Musikteams in der Gegenwart Gottes.

Lets PRAISE and ADORE HIM!!! Wir freuen uns, JESUS richtig zu feiern und die Ehre zu geben.

5 Tage mit Maria Magdalena …

… auf dem  Anbetungskongress ADORATIO im südfranzösischen Städtchen St-Maximin-la-St-Baume, 19.-24. Juli 2015, gemeinsam mit mehr als 700 Teilnehmern. In der Basilika St. Madeleine, dem Ort des Kongresses, findet sich das Grab der biblischen Maria Magdalena. Das Thema des ADORATIO-Kongresses lag nahe: Weiterlesen