Archiv der Kategorie: Gott und ich

Was ist prophetischer Lobpreis?

Hallo, und herzlich willkommen zu meinem neuen Blogbeitrag. Thomas und ich waren auf außerordentlich starken, inspirierendem Lobpreiscamp. „Was für ein Erlebnis!“, um es mit Pater Paulus Maria Tautz, dem Initiator, zu sagen. Es ging um prophetischen Lobpreis. Weiterlesen

Befreiende Gegenwart

Sonntag morgen, 8.30 Uhr. In der Messe höre ich die Lesung des Tages aus dem Buch Josua. Plötzlich der Satz: Weiterlesen

Eine 24/7 Anbetung ist ein geistliches Kraftwerk

Hallo, und herzlich willkommen! Hier findest Du zwei der
wichtigsten Gründe für uns, mit der Vision einer eucharistischen 24-7-Anbetung immer weiter zu gehen, bis sie realisiert ist: Weiterlesen

3 Gründe, warum stille Anbetung fasziniert

Herzlich Willkommen zu meinem neuen Blogbeitrag. Hier erfährst du drei wichtige Gründe, warum es immer mehr Menschen anzieht, Jesus in Stille anzubeten. Und warum es vielleicht auch etwas für dich ist. Was fasziniert an stiller, eucharistischer Anbetung, die so unauffällig daherkommt? Weiterlesen

Mitten ins Herz #1

Vor mehr als 30 Jahren: Ich bin noch ein Jugendlicher und mit einer schwierigen familiären Situation konfrontiert. Ob es einen Ausweg gibt, das war damals alles andere als sicher, alles endete scheinbar im ewigen Mantra des Geht-nicht.   Weiterlesen

Born to be free – Teil 5

Viele Jahre habe ich nicht mehr an sie gedacht, an die Freundin meiner Mutter. Heute habe ich mich wieder an sie erinnert, an diesen Besuch bei ihr, das Gesicht gezeichnet von häuslicher Gewalt, ihre Stimme brüchig und resigniert. Weiterlesen

Born to be free – Teil 4

Ich bin vielleicht 13 oder 14 Jahre alt, als es darum geht, vom Fünfmeterturm zu springen.  Mir ist mulmig, aber da ich mich nicht blamieren will, gehe ich, von meinen Freunden ermutigt, zur Turmanlage im Schwimmbad. Weiterlesen

Born to be free – Teil 3

Verlier dein Ziel nicht aus den Augen”, klebt bei uns derzeit auf dem Kühlschrank. So begegnet mir dieser Spruch mehrmals täglich, morgens, abends, am Wochenende sogar noch häufiger. Ich weiß nicht, wie es dir geht, wenn du so einem Spruch täglich begegnest, man denkt häufiger über die unerledigten Dinge und Ziele des Lebens nach, als einem vielleicht lieb ist. Weiterlesen

Born to be free – Teil 2

Wer ich in Gottes Augen bin? Die Antwort ist eigentlich einfach, könnte man denken. Ich bin von Gott geliebt. Das lesen wir in der Bibel, das hören wir in den Predigten. Damit scheint alles geklärt. Und doch habe ich in meinem Glaubensleben oft Zeiten erlebt, in denen es mir schwer gefallen ist, diesen Satz zu bejahen. Weiterlesen

Born to be free – Teil 1

Vor über 20 Jahren habe ich im Rahmen eines Glaubenskurses eine Erfahrung mit Gott gemacht. Seitdem versuche ich Jesus Christus zu folgen und als sein Jünger zu leben. Immer wieder habe ich seitdem Gottes heilende Nähe erlebt. Weiterlesen